Skip to main content

Alles für einen traumhaft guten Schlaf

Morgens aufstehen – wie fällt es leichter?

Besser Aufstehen – Wir haben die Tipps

Besser aufstehen - was kann man tun?

Besser aufstehen – was kann man tun?

Bezüglich der Frage „morgens aufstehen – wie fällt es leichter?“ gibt es zahlreiche Möglichkeiten, das Leben leichter zu gestalten.

Regelmäßiger Schlafrhythmus

Um das leichte Aufstehen am frühen Morgen zu erreichen, sollte ein regelmäßiger Schlafrhythmus eingeführt werden. Daher sollte Schlafen gehen und Aufstehen immer wieder zur gleichen Zeit erfolgen. Damit gewöhnt sich der Körper an seine festen Zeiten und kann den Tag leichter gestalten.

Alles gut vorbereitet

Besser aufstehen ohne Stress: dazu können bereits am Abend vorher die Arbeiten für den nächsten Tag erledigen. Dazu gehören beispielsweise das Schmieren von Broten oder das Herauslegen der Kleidung für den nächsten Tag. Auf diese Weise werden am nächsten Morgen einige Minuten eingespart, die Zeit bringen, um entspannt in den Tag zu starten.

Positive Gedanken

Dabei soll der Tag gut starten, weshalb es von Bedeutung ist, dass positive Gedanken den Tagesstart begleiten. Es empfiehlt sich daher, sich beispielsweise am letzten Abendessen im Restaurant zu erfreuen. Einige Menschen haben auch positive Affirmationen, die sie sich beim Aufstehen sagen. Was man auch immer denkt, es sollte positiv am Morgen sein.

Licht signalisiert Tag und Aktivität

Sofort nach dem Wachwerden sollte das Licht eingeschaltet werden. Damit wird dem Körper deutlich signalisiert, dass es Zeit zum Wachwerden ist. Durch die Helligkeit wird der Anteil von Melatonin im Körper gesenkt. Außerdem kann ein Lichtwecker für erhebliche Erleichterung beim besser Aufstehen sorgen.

Die Morgengymnastik

Nach dem Aufstehen ist es empfehlenswert, einige leichte Dehnübungen durchzuführen. Dies mobilisiert die Muskeln, so dass der Körper besser in Schwung kommt. Dementsprechend werden die Menschen leichter munter.

Frisch geduscht und gleich fit

Es empfiehlt sich außerdem, jeden Morgen zu duschen. Auf diese Weise beginnt der Tag zum einen sehr erfrischt. Gleichzeitig ist dann schon am Morgen dafür gesorgt, dass Menschen den Tag sehr munter beginnen können.

Lieblingsmusik auf die Ohren

Für einen leichteren Start in den Tag sorgt die Lieblingsmusik am frühen Morgen. Gerade diese Musik wirkt sich besonders angenehm auf die Stimmung aus, so dass der Tagesstart doppelt gut gelingt.

Das gelingt gut mit Radiowecker, die einen MP3 Zugang haben oder durch das Wecken mit der Musik vom eigenen Smartphone.

Zu den Weckern

Klassischer Wecker Radiowecker Schlafphasenwecker Lichtwecker


Ähnliche Beiträge


Scroll Up